nach oben
Sattelzug stürzt 30 Meter in die Tiefe - Fahrer tot
28.03.2013

Sattelzug stürzt 30 Meter in die Tiefe - Fahrer tot

Lauda-Königshofen. Ein Sattelzug ist am Donnerstag um 8 Uhr auf der A81 bei Lauda-Königshofen von einer Brücke gestürzt. Er fiel 30 Meter in die Tiefe. Der 63-jährige Fahrer war vermutlich sofort tot.

Bildergalerie: Sattelzug stürzt 30 Meter in die Tiefe - Fahrer tot

Der Sattelzug fuhr in in Richtung Würzburg auf die Muckbachtalbrücke zu. Zu Beginn der Brücke verlor der Fahrer vermutlich die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Sattelzug durchbrach die Leitplanke und das Brückengeländer. Er stürzte 30 Meter in die Tiefe.

Der Sattelzug krachte auf ein Wiesengelände. Das Führerhaus wurde durch den Aufprall völlig zertrümmert, der 63-jährige Fahrer hatte keine Chance. Der Notarzt konnte nur den Tod des Mannes feststellen.