nach oben
© Symbolbild: dpa
20.07.2015

Schiffe stoßen wegen Unwetter zusammen – zwei Verletzte

Wegen Unwetters und einer starken Windböe sind zwei Motorschiffe im Hafen von Friedrichshafen (Bodenseekreis) zusammengestoßen – und auch zwei Menschen wurden verletzt.

115 Passagiere befanden sich am Sonntag auf dem Schiff – das andere war unbesetzt. Die Höhe des Schadens war zunächst unklar. «Der Schiffsführer hatte keine Chance zu reagieren, so heftig erfasste der Wind das Schiff», sagte Frank Weber, Schiffs- und Hafenleiter der BSB. Ab Dienstag können die Schiffe wieder eingesetzt werden.