nach oben
© Symbolbild dpa
12.08.2015

Schiffsunfall auf dem Rhein: Passagiere unverletzt

Göppingen/Iffezheim. Durch einen Zusammenstoß eines Passagierschiff mit einer Fahrwassertonne wurde einer der vier Podantriebe des Schiffes am 12. August gegen 1.13 Uhr demoliert, da sich die Grundkette im Antrieb verfangen hatte.

Die Tonne selbst konnte vom Personal selbst geborgen werden, die Grundkette nicht. Bis ins Unterwasser der Schleuse Iffezheim konnte die Fahrt fortgesetzt werden. Von dort aus wurden die Fahrgäste mit Bussen zu ihrem Zwischenstopp nach Straßburg gefahren.

Die Kette befindet sich noch immer im Antrieb des Schiffes, soll aber noch heute von Tauchern entfernt werden. Es wurden keine Personen verletzt. Genaue Angaben zum entstandenen Schaden gibt es nicht.