nach oben
© Symbolbild: dpa
18.07.2014

Schlägerei im Supermarkt

Kornwestheim. Zu einer handfesten Auseinandersetzung ist es am Donnerstag um 23 Uhr in einem Einkaufsmarkt in Kornwestheim gekommen. Ein Kunde hatte sich bei der Verkäuferin wegen dem Fehlen seiner Zigarettenmarke beschwert. Daraus entwickelte sich ein schmerzhafter Disput.

Ein weiterer Mitarbeiter des Supermarkts hatte sich in das Gespräch eingemischt. Weil dies dem 50-jährigen Kunden nicht passte, begann dieser handgreiflich zu werden. Der Mann schubste den 46-jährigen Angestellten, anschließend schlug er ihm mit der Faust ins Gesicht. Der Mitarbeiter wollte den aggressiven Mann aus dem Einkaufsmarkt führen, was jedoch in einem Gerangel endete.

In den Streit mischte sich nun ein unbekannter Dritter ein, der sich anschließend aus dem Staub machte. Mehreren Personen gelang es letzten Endes die beiden Streithähne zu trennen. Sie trugen nur leichte Verletzungen davon.