nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild
24.01.2016

Schlägerei unter 200 Asylbewerbern im Rhein-Neckar-Kreis

Leimen (dpa/lsw) - Bis zu 200 Flüchtlinge haben sich in einer Unterkunft im Rhein-Neckar-Kreis eine Massenschlägerei geliefert. Unter den Beteiligten habe es Verletzte gegeben, sagte ein Sprecher der Mannheimer Polizei am Sonntag. Über deren Zahl oder die Schwere der Blessuren machten der Beamte zunächst keine Angaben.

Die Polizei geht davon aus, dass in der Nacht zwischen zwei ethnischen Gruppen in dem Heim in Leimen ein Glaubensstreit eskaliert war. Ein Großaufgebot an Sicherheitskräften rückte an, um die Lage unter Kontrolle zu bekommen. In der Unterkunft sind den Angaben nach 500 Menschen untergebracht.