nach oben
Gleich drei Massenschlägereien beschäftigen die Polizei in Mannheim. Mehrere Menschen werden verletzt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Symbolbild
Gleich drei Massenschlägereien beschäftigen die Polizei in Mannheim. Mehrere Menschen werden verletzt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Symbolbild
18.08.2014

Schlägerei zwischen Fans der Stuttgarter Kickers und des Vfb Stuttgart – Vier Verletzte

Ludwigsburg. Zu einer Auseinandersetzung zwischen Fans der Stuttgarter Kickers und des VfB Stuttgart ist es am Samstagabend in Ludwigsburg gekommen. Die beiden Gruppen trafen am Bahnhof aufeinander, wo sie sich zunächst von den gegenüberliegenden Bahngleisen angrölten.

Um 19 Uhr verließen beide Gruppierungen den Bahnsteig und trafen in der Unterführung aufeinander, wo es zu einer Schlägerei kam. Die aggressiven Fans benutzten dabei auch Pfefferspray, wodurch ein Unbeteiligter verletzt wurde.

Zeugen alarmierten die Polizei, die beim Eintreffen vier leicht Verletzte feststellte. Eine Behandlung durch den ebenfalls vor Ort anwesenden Rettungsdienst lehnten die vier Personen im Alter 25 bis 30 Jahren ab. Die Fahndung nach der gegnerischen Gruppierung verlief weitestgehend erfolglos. Bisher konnte nur ein 21-jähriger Schläger festgestellt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Leserkommentare (0)