nach oben
24.06.2013

Schnelle Festnahme nach versuchter Vergewaltigung

Karlsruhe. Unter dem dringenden Verdacht, wenige Minuten zuvor im Karlsruher Schlossgarten eine Vergewaltigung versucht zu haben, nahmen Beamte des Polizeireviers Marktplatz in der Nacht zum Samstag gegen 3 Uhr einen 22-jährigen Schwarzafrikaner an der Kaiserstraße fest. Er hatte eine frische Verletzung im Gesicht.

Nach den Angaben der ebenfalls 22 Jahre alten Geschädigten hatte sich ihr der Täter am Schlossgartensee genähert, sie plötzlich zu Boden gebracht und zu entkleiden versucht. Als der Mann sie küssen wollte, biss die ihm junge Frau ins Gesicht und leistete weiter so heftige Gegenwehr, dass er schließlich von ihr abließ und flüchtete. Der Festgenommene, der eine Gesichtsverletzung aufwies, räumte bei seiner ersten Vernehmung den Kontakt mit der Frau ein. Allerdings gab er aber einen anderen Ablauf des Geschehens zu Protokoll.

Die weiteren Ermittlungen führt nun die Kriminalpolizei. pol