nach oben
© Symbolbild dpa
11.01.2019

Schülerin verletzt 18 Mitschüler mit Pfefferspray

Welzheim. An einem Gymnasium in Welzheim (Rems-Murr-Kreis) hat eine Schülerin offenbar Pfefferspray versprüht und mehrere Kinder verletzt.

Mindestens 18 Schüler und eine Lehrerin klagten nach dem Vorfall am Freitagvormittag über Atembeschwerden, wie die Polizei mitteilte. Rettungskräfte versorgten einige Kinder vor Ort ambulant, die Lehrerin und sieben Schüler wurden in ein Krankenhaus gebracht. Zum Tathergang konnten die Ermittler zunächst keine Angaben machen. Auch unklar blieb zunächst, ob die Minderjährige aus Mutwilligkeit oder aus Versehen gehandelt hat. Das betroffene Klassenzimmer wurde geräumt und gelüftet. Für den Rest der etwa 520 Schüler des Limes-Gymnasiums lief der Unterricht weiter.

Auch in Mühlacker wurden bei einem Vorfall am Montagvormittag 15 Jugendliche verletzt. Ein 15-Jähriger wollte einen Böller aus dem Fenster werfen, der vorzeitig explodierte. Er wurde schwer, 14 Mitschüler leicht verletzt.