nach oben
17.06.2012

Schule nach Brand geschlossen - Halbe Million Euro Schaden

Fellbach (dpa/lsw) - Beim Brand einer Schule für geistig und körperlich behinderte Kinder in Fellbach (Rems-Murr-Kreis) ist ein Schaden von einer halben Million Euro entstanden. Verletzt wurde niemand. Nach Angaben der Polizei hatte die Brandmeldeanlage am Samstag kurz nach 11 Uhr Alarm geschlagen. Das Flachdach stand in Flammen, zwei Gasflaschen explodierten.

Das Feuer breitete sich schnell auf die oberen Stockwerke der Fröbelschule aus. Die Brandursache ist noch unklar, wie die Polizei am Sonntag bestätigte. Allerdings waren am Samstagmorgen sechs Arbeiter auf dem Dach mit Sanierungsarbeiten beschäftigt gewesen. Beim Brandausbruch waren sie nicht mehr auf dem Gelände.

Unterricht ist bis auf weiteres nicht möglich. «Aufgrund eines schlimmen Schulhausbrandes kann unsere Schule nicht mehr benutzt werden», heißt es auf der Homepage der Schule. Wann der Unterricht wieder aufgenommen werden kann, sei «noch nicht abzusehen».