nach oben
© Symbolbild: dpa
24.03.2015

Schwarzer Mercedes streift Polizisten an Unfallstelle und fährt davon

Ettlingen. Bei Ettlingen hat ein Autofahrer am Dienstagmorgen auf der B3 einen Polizeibeamten bei der Absicherung einer Unfallstelle gestreift und leicht verletzt. Da der Fahrer anschließend flüchtete, sucht die Polizei noch Zeugen zu diesem Vorfall.

Der Beamte sicherte um kurz nach 8 Uhr eine Unfallstelle auf der B3 in Richtung Norden auf Höhe Runder Plom ab. Wegen des Unfalls mit zwei verletzten Personen war auch die Rechtsabbiegerspur zur L605 gesperrt. Der 52-jährige Polizist ging daher am linken Rand der Rechtsabbiegerspur in Richtung Unfallstelle. Dabei hielt er eine blinkende Warnleuchte in der linken Hand.

Der Autofahrer fuhr auf dem rechten Durchgangsfahrstreifen und kam dabei so weit nach rechts, dass der rechte Außenspiegel seines Mercedes den linken Arm des 52-Jährigen traf. Der Polizeibeamte wurde dabei leicht verletzt. Auch der Außenspiegel des Mercedes wurde durch den Zusammenstoß so beschädigt, dass das Gehäuse an Kabeln herunterhing. Dennoch setzte der Autofahrer seine Fahrt ohne Verzögerung fort.Der Unfallflüchtige fuhr einen schwarzen Mercedes A- oder B-Klasse mit Rastatter Zulassung.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Autobahnpolizeirevier Karlsruhe unter (0721) 944840 in Verbindung zu setzen.