nach oben
© dpa
© dpa
03.05.2014

Schwerer Unfall: Geisterfahrer fährt falsch auf Bundesstraße

Eislingen/Fils (dpa/lsw) - Ein Geisterfahrer ist bei einem Unfall in der Nähe von Eislingen/Fils (Landkreis Göppingen) ums Leben gekommen. Der Fahrer des entgegenkommenden Wagens überlebte den Zusammenstoß. «Er wurde nur leicht verletzt», sagte ein Polizeisprecher in Ulm am Samstagmorgen.

Der Geisterfahrer war in der Nacht zum Samstag in falscher Richtung auf eine Bundesstraße gefahren. Etwa fünf Minuten später krachte er mit seinem Fahrzeug in das entgegenkommende Auto. «Die Identität der beiden Männer ist zur Stunde noch unklar», sagte der Sprecher weiter. Die Bundesstraße 10 war stundenlang gesperrt.