nach oben
21.09.2012

Schwerkranke Ehefrau erwürgt - Haftstrafe für 82-Jährigen

Mannheim. Wegen Totschlags seiner schwer kranken Ehefrau hat das Landgericht Mannheim am Freitag einen 82-Jährigen zu zwei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt.

Drei Monate des Urteils gelten aufgrund überlanger Verfahrensdauer bereits als vollstreckt, sagte ein Sprecher des Gerichts. Der Mann war 55 Jahre mit seiner Frau verheiratet gewesen. Laut Gericht hat er sie am Morgen des 7. September 2010 erwürgt, um sie von ihrem Leid zu erlösen. Danach versuchte er, sich selbst zu töten.