nach oben
Dieses Kunstwerk des in Karlsruhe lebenden südkoreanischen Künstlers Kwan Young Jung haben Unbekannte zwischen Sonntag- und Montagnachmittag aus den für Ausstellungen genutzten Räumen der ehemaligen Kaserne an der Kaiserallee 12 in Karlsruhe entwendet. © Polizei
25.07.2017

Sechs Kunstwerke aus Ausstellung in Karlsruhe entwendet

Karlsruhe. Wie sich inzwischen ergeben hat, sind aus den für Ausstellungen genutzten Räumen der ehemaligen Kaserne an der Kaiserallee 12 in Karlsruhe insgesamt sechs Kunstwerke gestohlen worden. Drei Gemälde des in Karlsruhe lebenden südkoreanischen Künstlers Kwan Young Jung haben Unbekannte zwischen Sonntag- und Montagnachmittag ebenso entwendet wie drei Schwarzweiß-Fotografien der Künstlerin Irma Chacall.

Bildergalerie: Sechs Kunstwerke aus Ausstellung in Karlsruhe entwendet

Da die Räumlichkeiten während der Ausstellungszeiten überwacht waren, ist zu vermuten, dass die drei nebeneinander im ersten Obergeschoss hängenden Bilder von Kwan Young Jung und die im zweiten Obergeschoss und im Treppenhaus zum dritten Obergeschoss hängenden Fotografien von Irma Chacall am Montagmorgen während der Aufräumarbeiten gestohlen wurden.

Die allesamt mit koreanischer Tinte und anderen Materialien auf Leinwand erstellten Gemälde mit den Titeln „Terra Firma“ (Format 100 x 75 cm), „On third layer“ (100 x 75 cm) und „Aufgang“ (95 x 65 cm) haben einen Wert von insgesamt 8.500 Euro. Die drei Fotografien, die die Beine einer Frau, eine Frau auf dem Boden liegend und eine Frau über ein Bett gebeugt zeigen, haben das Format 50 x 75 cm und einen Wert von jeweils 450 Euro.

Die mit dem Diebstahl befassten Beamten des Polizeireviers Karlsruhe West schließen nicht aus, dass die Täter gesehen wurden. Möglicherweise werden die Kunstwerke auch „günstig“ unter der Hand angeboten.

Wer Beobachtungen gemacht hat, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten, wird unter der rund um die Uhr erreichbaren Telefonnummer (0721) 939-4611 um Meldung gebeten.