nach oben
12.09.2012

Sechs Schwerverletzte bei Auffahrunfall auf B27

Ofterdingen/Tübingen. Sechs Menschen sind am Dienstag bei einem Auffahrunfall im Landkreis Tübingen schwer verletzt worden. Ein 30 Jahre alter Lastwagenfahrer habe auf der Bundesstraße 27 in Ofterdingen nicht bemerkt, dass die Fahrzeuge vor ihm langsamer wurden, teilte die Polizei Tübingen mit. Kurz vor der Kollision wich er nach rechts aus, erfasste mit seinem Lkw aber das Auto vor ihm am Heck und schleuderte es nach links über die Fahrbahn. Er selbst fuhr nach rechts in einen zwei Meter tiefen Graben. Beide Unfallfahrzeuge streiften außerdem ein weitere Auto. Es entstand ein Sachschaden von 50 000 Euro. Die Polizei musste die B27 kurzzeitig voll sperren.