nach oben
05.05.2012

Sechs Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Bruchsal/Karlsruhe (dpa/lsw) - Bei einem Verkehrsunfall nahe Bruchsal (Landkreis Karlsruhe) sind am Freitagabend sechs Menschen schwer verletzt worden.

Ein 33-jähriger Autofahrer habe auf der Bundesstraße 3 die Kontrolle über seinen Wagen verloren, teilte die Polizei in Karlsruhe mit. Dann raste er in die Beifahrerseite eines haltenden Fahrzeugs. Das Auto des 33-Jährigen hob ab, flog über den stehenden Wagen und kam auf dem Dach zum Liegen. Alle sechs Insassen kamen zur Behandlung ins Krankenhaus. Die B3 war zwischen Bruchsal und Untergrombach etwa drei Stunden gesperrt.