nach oben
15.04.2013

Sechs Verletzte bei Straßenbahn-Unfall

Mannheim. Beim Zusammenstoß einer Straßenbahn mit einer Werksbahn sind am Montag in Mannheim sechs Menschen verletzt worden, einer von ihnen schwer. Die Straßenbahnfahrerin hatte nach ersten Erkenntnissen vermutlich ein Haltesignal übersehen, teilte die Polizei mit.

Daraufhin kam es zum Zusammenstoß mit der Werksbahn, die gerade ein Firmengelände verlassen hatte und die Straßenbahnlinie kreuzte. Der Sachschaden liegt nach Polizeiangaben im sechsstelligen Bereich.

Bei der Werksbahn handelte es sich um eine Lokomotive mit mehreren Pritschenwagen. Die Straßenbahn sprang bei dem Unfall aus den Schienen, die Strecke musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Neben der Straßenbahnfahrerin wurden drei Fahrgäste leicht verletzt, ein weiterer Fahrgast trug schwere Verletzungen davon. Ein Rangierarbeiter, der die Ampelanlage an der Unfallstelle bedient hatte, erlitt einen Schock.