nach oben
© Symbolbild: dpa
22.05.2013

Sechs Verletzte nach Unfall auf A8

Leonberg. Ein schwer Verletzter und fünf leicht Verletzte sind das Resultat eines Auffahrunfalls, der sich am Mittwoch kurz vor 16 Uhr auf der A8 kurz vor der Raststätte Sindelfinger Wald in Fahrtrichtung Karlsruhe ereignet hat. Zu diesem Zeitpunkt musste der Fahrer eines Sattelzuges verkehrsbedingt bremsen. Während der ihm nachfolgende Sattelzugfahrer dies rechtzeitig bemerkte und sein Fahrzeug noch anhalten konnte, fuhren die drei hinter ihm fahrenden Sattelzüge auf die bereits stehenden Wagen auf.

Dabei wurde ein Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Zu seiner Versorgung wurde ein Rettungshubschrauber hinzugezogen, der auf der zwischenzeitlich vollständig gesperrten Fahrbahn landete. Der Verletzte wurde schließlich mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die weiteren Sattelzuglenker trugen durch den Unfall ebenfalls leichte Verletzungen davon. Alle beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der weiteren Durchführung der Maßnahmen wurden zwei Fahrstreifen gesperrt, so dass sich Staus von 15 Kilometern Länge auf der A8 sowie stockender Verkehr auf einer Länge von 10 Kilometern auf auf der A81 bildeten. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bislang noch nichts bekannt.