nach oben
Seeed kommt bereits zum dritten Mal als Topact zum Karlsruher Fest.
Seeed kommt bereits zum dritten Mal als Topact zum Karlsruher Fest. © dpa
11.06.2013

Seeed und Triggerfinger kommen zum Fest in Karlsruhe

Karlsruhe. Nach 2003 und 2006 kommen Seeed zum dritten Mal in die Günther-Klotz-Anlage nach Karlsruhe, um für eine Atmosphäre zu sorgen, wie sie nur das Berliner Reggae-Kollektiv zu erzeugen versteht. International stehen Seeed für geballte Energie, Euphorie und Stimmungsexplosion auf wie vor der Bühne. Mit ihrem gelungenen Mix aus Dancehall, Reggae, Dub Ska und Hip-Hop sind Seeed nach fünf Jahren Pause wieder voll auf Tour.

Mit der Unplugged-Version des Hits „I Follow Rivers“ aus ihrem aktuellen Album erstürmte das belgische Trio Triggerfinger den internationalen Markt. Der unverwechselbare Hardrock-Musikstil ist geprägt durch Rockabilly- und Blues-Einflüsse, die für die Prise Wahnsinn in ihrem Sound verantwortlich sind. Triggerfinger ist eine laute, intensive Band, die als erster Co-Headliner die Festivalbesucher auf dem Mount-Klotz in Stimmung bringen wird.

Seeed und Triggerfinger vervollständigen das abwechslungsreiche DAS FEST-Line-up mit Top Act Künstlern wie Sportfreunde Stiller, Söhne Mannheims, Max Herre, Bosse, Kettcar, Friska Viljor, Newton Faulkner und Leslie Clio.

Solange der Vorrat reicht, können Tagestickets für 5,- Euro bei der Pforzheimer Zeitung und den anderen Vorverkaufsstellen erworben werden.