nach oben
Nur kurz die Augen geschlossen: Sekundenschlaf führte am Dienstagmorgen auf der B35 zu einem Verkehrsunfall.
Nur kurz die Augen geschlossen: Sekundenschlaf führte am Dienstagmorgen auf der B35 zu einem Verkehrsunfall. © Symbolbild
19.01.2016

Sekundenschlaf endet in Verkehrsunfall

Bruchsal. Wegen Sekundenschlafs kam ein 37-jähriger Pkw-Fahrer heute Morgen gegen 6:30 Uhr auf der B35 von der Fahrbahn ab und verursachte einen Verkehrsunfall.

Nach eigenen Angaben kam er auf Höhe des Erdbeerhofs in der Linkskurve zuerst nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier prallte er zunächst leicht gegen die Leitplanken, schleuderte anschließend in der Rechtskurve nach links und landete wieder in den Leitplanken. Dabei verletzte sich der Fahrer an der Schulter, weshalb er zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht wurde.

Weil der Mann keine deutsche Fahrerlaubnis vorlegen konnte, wird noch wegen Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis ermittelt. Am Pkw und an den Leitplanken entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Andere Verkehrsteilnehmer waren am Unfall nicht beteiligt.