nach oben
30.06.2011

Senior rollt mit Rollstuhl durch Tunnel

Karlsruhe (dpa/lsw) - Tunnelblick statt Durchblick: Um einen Freund zu besuchen, hat ein 74-jähriger Altenheimbewohner in Karlsruhe eine gefährliche Tour unternommen. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag hatte sich der Mann am Vortag unbemerkt vom Heim aus auf den Weg gemacht.

Er fuhr mit seinem zehn Stundenkilometer schnellen Elektrogefährt durch den Grötzinger Tunnel Richtung Pfinztal. Weil er das Haus seines Freundes, den er seit 30 Jahren nicht mehr gesehen hatte, nicht finden konnte, kehrte er um - und rollte wiederum durch den vielbefahrenen, 910 Meter langen Tunnel. Autofahrer alarmierten die Polizei, die den Senior am Tunnelende im Empfang nahm. Die Beamten organisierten mit dem Pflegeheim einen Transportdienst, der den Mann wieder «in ruhigere und ungefährlichere Gefilde brachte», hieß es im Pressebericht.

Leserkommentare (0)