nach oben
Ein 66-Jähriger soll zwei Mädchen zu sexuellen Handlungen aufgefordert haben.
Ein 66-Jähriger soll zwei Mädchen zu sexuellen Handlungen aufgefordert haben. © Symbolbild dpa
30.05.2016

Sexuelle Handlungen für drei Euro: 66-Jähriger belästigt kleine Mädchen

Stuttgart-Degerloch. Polizeibeamte haben vergangenen Donnerstagnachmittag einen 66-jährigen Mann vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, zwei Mädchen zu sexuellen Handlungen aufgefordert zu haben.

Die Eltern der beiden sieben- und neunjährigen Mädchen hatten um 15 Uhr die Polizei alarmiert, nachdem die Mädchen erzählt hatten, dass sie am Vortag von einem Mann auf einem Spielplatz an der Jahnstraße in Degerloch angesprochen und in dessen Haus gelockt worden waren. Der 66-Jährige forderte die beiden Kinder offenbar auf, für drei Euro an sich sexuelle Handlungen vorzunehmen. Der bislang mehrfach wegen ähnlicher Delikte polizeilich in Erscheinung getretene Deutsche wurde aufgrund einer schweren Erkrankung nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Präventionshinweise und Tipps der Polizei: Zahlreiche wertvolle Tipps und Hinweise für Eltern zum Schutz ihrer Kinder finden Sie auf der Internetseite der polizeilichen Kriminalprävention unter http://www.missbrauch-verhindern.de/.