nach oben
06.09.2015

Sieben Verletzte bei Auseinandersetzung in Marbach

Marbach (dpa/lsw) - Bei einer Auseinandersetzung in Marbach (Landkreis Ludwigsburg) sind mindestens sieben Menschen verletzt worden, einer von ihnen schwer. Zwei rivalisierende Gruppen hatten sich am Samstagabend in der Innenstadt verabredet, um einen Streit auszutragen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Zunächst stürmten mehrere Dutzend Angehörige einer Gruppe auf Autos zu, in denen ihre Kontrahenten saßen. Sie schlugen mit Stangen, Baseballschlägern und einem Beil auf ein Fahrzeug ein. Zwei Insassen wurden dabei leicht verletzt.

Als die Angreifer flüchteten, trafen sie auf mehrere Mitglieder der anderen Gruppe, und es kam zu einer Schlägerei. Dabei wurde ein 22-Jähriger durch zwei Messerstiche in den Bauch schwer verletzt. Vier weitere Männer erlitten durch Schläge und Reizgas leichte Verletzungen. Die Polizei ermittelt wegen schweren Landfriedensbruchs und eines versuchten Tötungsdelikts.