nach oben
Siebenjähriges Mädchen nach Unfall schwer verletzt. - Symbolbild
Siebenjähriges Mädchen nach Unfall schwer verletzt. © Archiv
12.09.2014

Siebenjährige Fahrradfahrerin nach Unfall mit Auto schwer verletzt

Ein 32-jähriger Mann hat am Mittwoch eine sieben-jähriges Mädchen auf dem Fahrrad übersehen und es frontal angefahren. Das Mädchen war in Weil im Schönbuch unterwegs und wollte in der Seestraße einen Zebrastreifen überqueren.

Der Mann konnte nicht mehr ausreichend bremsen und erfasste die junge Fahrradfahrerin, die sich beim Aufprall schwere Verletzungen zuzog. Zudem stieß er beim Versuch dem Kind auszuweichen, auf einen entgegenkommenden Audi. Das Mädchen wurde von einem Notarzt an der Unfallstelle versorgt. Der Sachschaden beträgt 5000 Euro. Der 32-jährige Fahrer muss nun mit einer Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs rechnen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.