nach oben
28.06.2013

Solotour eines fahrerlosen Autos endet mit Sturz von Garagendach

Tuttlingen. Ohne seinen Fahrer hat sich ein Auto in Tuttlingen selbstständig gemacht. Nach etlichen Metern Anlauf endete die herrenlose Fahrt mit dem Absturz von einem Garagendach.

Um 14.40 Uhr parkte ein 57-jähriger Autofahrer seinen Toyota Corolla am Fahrbahnrand einer abschüssigen Straße. Weil er weder einen Gang eingelegt noch die Handbremse angezogen hatte, rollte der Wagen unmittelbar nach dem Aussteigen los – und dies ganz ohne Insassen. Zunächst überquerte der Toyota eine Straße, rollte dann über ein Wiesengrundstück auf ein Haus zu und gelangte dabei auf das ebenerdige Flachdach einer in die Wiese eingelassenen Garage. Erst der etwa drei Meter tiefe Sturz vom Garagendach stoppte die Solotour des Toyotas.

Zum Glück wurde niemand verletzt. An dem älteren Auto entstand Totalschaden in Höhe von 3000 Euro. Rund 500 Euro beträgt der Schaden an der Garage. Der Autobesitzer erhielt wegen der mangelnden Fahrzeugsicherung ein Bußgeld. Wesentlich schmerzlicher dürfte für ihn aber der Verlust seines Wagens sein. pol