AdobeStock_233647867
Diese Regelung gelte für den gesamten 18. Juli und sei mit dem Innenministerium abgesprochen, sagte ein Sprecher des baden-württembergischen Verkehrsministeriums in Stuttgart am Sonntag. 

Sonntagsfahrverbot für Hilfstransporte im Südwesten aufgehoben

Stuttgart. Um Hilfstransporten die Fahrt ins Hochwasser-Katastrophengebiet zu ermöglichen, hat die Landesregierung für solche Lieferungen das Sonntagsfahrverbot für Lastwagen im Südwesten aufgehoben. Diese Regelung gelte für den gesamten 18. Juli und sei mit dem Innenministerium abgesprochen, sagte ein Sprecher des baden-württembergischen Verkehrsministeriums in Stuttgart am Sonntag.

Derzeit seien viele Hilfstransporte auf dem Weg in die Hochwassergebiete in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen, diese dürften "selbstverständlich" auch am Sonntag fahren, sagte der Sprecher: "Ob das auch an den kommenden Sonntagen nötig sein wird, muss man noch sehen."