nach oben
10.02.2019

Sportwagenfahrer bezahlt riskante Fahrweise mit dem Leben

Essingen. Ein 53 Jahre alter Sportwagenfahrer ist bei dem Versuch, einen Lkw in Essingen (Ostalbkreis) zu überholen, ums Leben gekommen. Er hatte zuvor stark beschleunigt und wollte mit hoher Geschwindigkeit an dem 40-Tonner vorbeifahren, wie die Polizei am Samstagabend mitteilte.

Der Lkw bog in diesem Moment jedoch nach links ab, der 53-Jährige konnte sein Auto nicht mehr rechtzeitig abbremsen und krachte in den Laster. «Bei der Kollision wurde der Fahrer in seinem Sportwagen eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr schwer verletzt geborgen werden», heißt es in der Mitteilung der Polizei. Im Krankenhaus sei der Mann dann verstorben.