nach oben
Ein Betrunkener klaut eine Flasche Wodka.
Ein Betrunkener klaut eine Flasche Wodka. © Symbolbild
18.07.2012

Statt Wodka-Party Polizeigewahrsam

Offenburg. Einem 33-jährigen Friesenheimer wurde seine offensichtliche Vorliebe für Wodka zum Verhängnis. Eigentlich wollte der Mann den Gästen seiner Geburtstagsfeier reichlich hochprozentige Getränke anbieten können, landete dafür aber ein paar Stunden im Polizeigewahrsam.

Der Mann wurde am Dienstag gegen 17 Uhr in einem Einkaufsmarkt in Offenburg beim Ladendiebstahl ertappt, als er zwei Flaschen Wodka im Gesamtwert von 10 Euro in seinen Rucksack steckte. Er war im gleichen Geschäft schon am vergangenen Samstag beim Wodka-Diebstahl aufgefallen. Nur wenig später um 19.20 Uhr versuchte er, in einem Niederschopfheimer Supermarkt erneut sein Glück. Diesmal steckte er zwei Flaschen besten Wodkas im Wert von 28 Euro ein. Wieder missglückte ihm der Versuch, den Wodka zu stehlen.

Der Polizei gab er schließlich an, am Mittwoch Geburtstag zu haben. Für seine Feier wollte er sich einen Vorrat zulegen. Um weitere Diebstähle zu verhindern, musste der Mann auf richterliche Anordnung bis Mitternacht im Polizeigewahrsam bleiben. Zwar ohne den gewünschten Wodka, aber rechtzeitig zu seinem Geburtstag wurde er wieder in die Freiheit entlassen.