nach oben
10.02.2009

Straßenbahn schleift Auto mit

KARLSRUHE. Mittelschwere Verletzungen erlitt eine 57-jährige Frau bei einer Kollision mit der Straßenbahn in Mühlburg am frühen Montagabend. In Höhe des Lameyplatzes wollte die Autofahrerin verbotenerweise über den Gleiskörper auf die Gegenfahrbahn wenden. Hierbei übersah sie eine nahende Straßenbahn, die ihr Auto mit der Frontkupplung erfasste und einige Meter mitschleifte.

Die Verletzte musste durch die Feuerwehr mittels Rettungsschere befreit werden und wurde durch einen Notarzt vor Ort betreut. Eine stationäre Einweisung in eine Karlsruher Klinik war zur Beobachtung notwendig.

Der Schienenverkehr in Richtung Pfalz musste für 20 Minuten gesperrt werden, wobei der Straßenverkehr nur geringfügig behindert wurde. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 3.500 Euro. pol