nach oben
05.09.2014

Streik führt zu Verspätungen im Zugverkehr

Im Zuge der laufenden Tarifverhandlungen ruft die Lokführergewerkschaft GdL für den morgigen Samstag, 6. September, zwischen 6 und 9 Uhr morgens erneut zu einem dreistündigen Streik auf.

Durch die Arbeitsniederlegung könnten auch einige Zugverbindungen der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) auf den Linien S31, S32, S4, S41, S5 und S6 ausfallen. Darunter fallen jene Dienste, die von Mitarbeitern der Deutschen Bahn (DB) gefahren werden, sofern die Mitarbeiter sich an dem Streik beteiligen. Die Tabelle mit den möglicherweise betroffenen Verbindungen entnehmen Sie bitte der angehängten Pressemitteilung.