nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
27.03.2016

Streit artet aus: Mann wirft 27-Jährigem Blumentopf an den Kopf

Im Laufe eines Streits unter mehreren jungen Männern in Schömberg hat ein Unbekannter einem 27-Jähriger einen Terrakotta-Blumentopf an den Kopf geworfen.

Der Getroffene erlitt in der Nacht auf Samstag eine Gehirnerschütterung sowie Platzwunden, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. Da der Topf zu Bruch ging, wurde ein weiterer 27-Jähriger durch Scherben leicht am Hals verletzt. Die Gruppe des «Topf-Werfers» flüchtete daraufhin. Die Beamten ermitteln wegen gefährlicher Körperverletzung.