nach oben
03.10.2014

Streit in Ulmer Disco endet mit klaffenden Schnittwunden

Ulm (dpa/lsw) - Wegen eines verschütteten Drinks hat ein erboster Betrunkener in einer Ulmer Disco einem Gast ein Glas ins Gesicht geschmettert.

Das Opfer trug bei der Auseinandersetzung in der Nacht zum Freitag schwere Schnittverletzungen an Gesicht und Hand davon, teilte die Polizei mit. Durch Glassplitter wurden auch zwei unbeteiligte Partygäste und der Täter selbst verletzt. Der Täter muss nun mit einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung rechnen.