nach oben
27.07.2015

Streit um Geld: Mit dem Auto in Bäckerei gefahren

Waldshut-Tiengen. Nach der Attacke mit einem Auto auf eine Bäckerei in Waldshut-Tiengen sucht die Polizei noch nach dem Fahrer. Ein 23-Jähriger soll am Sonntag mit Absicht in das Schaufenster des Ladens gerast sein. Hintergrund könnten Streitigkeiten um Geld sein, teilte die Polizei mit.

Der 23-Jährige soll zudem eine der Angestellten des Backbetriebs in Waldshut-Tiengen gekannt haben, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Diese Frau gehöre zum Kreis der Familie seiner Ex-Freundin. Zuvor hatten sich der Mann und die beiden Frauen in der Bäckerei gestritten. Dann raste der Mann mit seinem Auto in die Filiale. Er soll von den beiden Frauen Geld gefordert haben, sagte eine Polizeisprecherin. Weitere Hintergründe waren zunächst unklar.

In der Bäckerei waren am Sonntag um 7.15 Uhr etwa sechs bis acht Kunden - auch die Angestellte. Eine Frau wurde durch umherfliegende Splitter leicht verletzt.