nach oben
© PZ
28.09.2016

Studie: Karlsruhe ist gefährlichste Straßenbahnstadt

Berlin/Karlsruhe. In Karlsruhe hat es in den vergangenen Jahren nach einer Studie bundesweit die meisten schweren Unfälle mit Straßenbahnen gegeben.

Wie die Unfallforschung der Versicherer (UDV) am Mittwoch in Berlin mitteilte, gab es in Karlsruhe zwischen Anfang 2009 und Ende 2011 insgesamt 192 Straßenbahnunfälle, bei denen drei Menschen starben, 59 schwer und 234 leicht verletzt wurden. Bezogen auf die Streckenlänge liegt Karlsruhe demnach an der Spitze der deutschen Städte, in denen Straßenbahnen unterwegs sind. Die Studie wurde erst jetzt veröffentlicht, weil man sich Zeit für die detaillierte Unfallforschung genommen habe, so die UDV.

Mehr zum Thema und Unfällen in Verbindung mit Straßenbahnen in Karlsruhe:

Lastwagen will in Karlsruhe wenden und kracht gegen Straßenbahn

Straßenbahnen krachen in Karlsruhe aufeinander: 15 Verletzte

Unfälle mit Straßenbahnen in Wildbad und Karlsruhe – Zwei Personen verletzt