nach oben
Dieses Bild zeigt einen Unfall aus dem Jahr 2014 in Karlsruher Innenstadt. Bei einer Kollision zweier Straßenbahnen sind damals acht Menschen verletzt worden.
Dieses Bild zeigt einen Unfall aus dem Jahr 2014 in Karlsruher Innenstadt. Bei einer Kollision zweier Straßenbahnen sind damals acht Menschen verletzt worden. © dpa
28.09.2016

Studie: Karlsruher Straßenbahnen mit den meisten Unfällen

Laut der „Unfallforschung der Versicherer“ (UDV) ist keine Straßenbahn in Deutschland gefährlich als die in Karlsruhe. Im Untersuchungszeitraum der UDV gab es in Karlsruhe 62 Unfälle mit Schwerverletzten und Getöteten. Auf die Streckenlänge bezogen, liegt Karlsruhe damit an der Spitze der Städte Deutschlands, in denen Straßenbahnen unterwegs sind; auf die Einwohnerzahl bezogen, liegt die badische Stadt auf Platz zwei.

Erstmals für Deutschland wurden Straßenbahnunfälle so umfassend untersucht. Dabei analysierte die UDV etwa 4.100 Straßenbahnunfälle aus 58 deutschen Städten im Zeitraum 2009 bis 2011. Etwa drei Viertel der getöteten Verkehrsteilnehmer bei Unfällen mit Straßenbahnen sind Fußgänger, rund 16 Prozent Radfahrer. Fußgänger stellen mit 37 Prozent auch den weitaus größten Anteil der Schwerverletzten dar, gefolgt von Autoinsassen (28 Prozent) sowie Radfahrern (15 Prozent).

Bei den wenigsten Unfällen (16 Prozent) ist die Straßenbahn Hauptverursacher, die meisten werden durch Autos verursacht (45 Prozent), überwiegend an Kreuzungen oder Einmündungen. Fußgänger verursachen etwa jeden fünften Straßenbahnunfall mit Personenschaden (22 Prozent). Auch die allermeisten Straßenbahnunfälle, bei denen Menschen verletzt werden, ereignen sich an Kreuzungen oder in deren direktem Umfeld (86 Prozent).

Schon wegen des hohen Gewichts der Fahrzeuge und dem anderen Bremsverhalten sind Kollisionen mit Straßenbahnen insgesamt deutlich schwerer als mit Autos oder Bussen. Bei der durchgeführten Analyse der Straßenbahnnetze zeigten sich mehrspurige Straßen mit separatem Gleis in Mittellage deutlich unsicherer als Straßen mit den Gleisen an der Seite.

Rangfolge

Stadt

Getötete/Schwerverletzte pro Streckenkilometer

Getötete/Schwerverletzte pro 10.000 Einwohner

1

Karlsruhe

0,90

2,09

2

Freiburg

0,72

1,04

3

Köln

0,68

0,93

4

Chemnitz

0,65

0,82

5

Magdeburg

0,59

1,62

6

Nürnberg

0,52

0,34

7

Augsburg

0,51

0,74

8

Düsseldorf

0,49

1,21

9

Dresden

0,49

1,22

10

Zwickau

0,48

1,10