nach oben
© Symbolbild: dpa
26.03.2013

Sturzbetrunkene Mutter fährt mit Zwillingen durch die Nacht

Verkehrspolizisten kennen das: Morgens in der Nähe von Kindergärten oder Schulen werden nicht nur junge Raser, sondern sehr viele rasende Mütter mit Kindern auf dem Rücksitz geblitzt. Seltener sind dagegen sturzbetrunkene Autofahrerinnen wie in Wernau, die zu mitternächtlicher Stunde mit Zwillingen auf dem Rücksitz unsicher durch die Gegend fahren.

Einer Streife der Verkehrspolizei Esslingen ist am Dienstag kurz nach Mitternacht in Wernau ein Mini Cooper aufgefallen, dessen Fahrerin auf der Mittellinie entlangrollte. Die Beamten konnten das Auto stoppen. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die 40-jährige Fahrerin sehr stark unter alkoholischer Beeinflussung stand. Weiterhin hatte sie zu dieser vorgerückten Stunde ihre zehn Jahre alten Zwillinge dabei. Die beiden Kinder mussten von einer Freundin der Mutter an der Kontrollstelle abgeholt werden.

Ein Alkoholtest ergab 2,4 Promille. Nach der fälligen Blutentnahme wurde ihr der Führerschein abgenommen. pol/tok