nach oben
Ministerpräsident Stefan Mappus (Foto) lehnt nach wie vor einen Volksentscheid über das Bahnprojekt Stuttgart 21 ab.
Mappus © dpa
19.10.2010

Stuttgart 21: Mappus nach wie vor gegen Volksentscheid

STUTTGART. Baden-Württembergs Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) lehnt einen Volksentscheid über das heftig umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21 ab. „Ich war, bin und bleibe ein Anhänger der repräsentativen Demokratie“, sagte der Regierungschef am Dienstag in Stuttgart.

Viele komplexe Fragen wie der Umbau des Stuttgarter Kopfbahnhofs in eine unterirdische Durchgangsstation und der Bau einer neuen Schnellbahntrasse nach Ulm könnten nicht einfach mit Ja oder Nein zur Abstimmung gestellt werden. Die oppositionelle SPD mache es sich zu einfach, indem sie sage: „Wenn der Boden etwas heiß wird, kippe ich 15 Jahre Planung weg und mache einen Volksentscheid.“ dpa