nach oben
Baden-Württembergs Innenminister Heribert Rech erhält Morddrohungen.
Baden-Württembergs Innenminister Heribert Rech erhält Morddrohungen. © dpa
08.10.2010

Stuttgart 21: Morddrohungen gegen Innenminister Rech

STUTTGART. Baden-Württembergs Innenminister Heribert Rech (CDU) hat nach der "Stuttgart 21"-Polizeiaktion vom 30. September Morddrohungen erhalten. Das sagte Rech den "Badischen Neuesten Nachrichten" laut einem Vorabbericht. "Solche Drohungen machen mir zwar keine unmittelbare Angst, sie beschäftigen mich aber dennoch", erklärte der Minister, der von Amts wegen ständig Personenschutz erhält. Auch Bahnchef Rüdiger Grube hatte Berichten zufolge in den vergangenen Tagen ähnliche Drohungen erhalten.

Rech verteidigte indes das Festhalten der Landesregierung am umstrittenen Bahnprojekt. "In der Politik ist es wichtig, dass man zu Überzeugungen steht. Auch dann, wenn man dafür nicht wiedergewählt wird", sagte er dem Blatt. Allerdings glaube er daran, dass die CDU die Landtagswahl im kommenden März trotz des aktuellen Umfragetiefs noch gewinnen werde. Die "teilweise irrationale" Aufregung um "Stuttgart 21" werde sich bis dahin wieder beruhigen, prognostizierte der Minister, der auch Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Bruchsal ist. dpa