nach oben
 
  © dpa
16.03.2019

Stuttgart 21 droht Start mit alter Gleis- und Stellwerks-Technik

Stuttgart.Das Milliarden-Bahnprojekt Stuttgart 21 könnte nach Befürchtungen des baden-württembergischen Verkehrsministeriums mit veralteter Stellwerks- und Sicherungstechnik in Betrieb gehen. Das Bundesfinanzministerium wolle «keine zusätzlichen Mittel zur Verfügung stellen», um den Bahnknoten Stuttgart mit der modernsten Technik auszurüsten, heißt es in einem Brief des Ministerialdirektors im Verkehrsministerium in Stuttgart, Uwe Lahl, an Bundesfinanzstaatssekretär Werner Gatzer, welcher der dpa vorlag. Zuerst hatte der «Spiegel» darüber berichtet.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hatte kürzlich Milliarden für die bundesweite Modernisierung der Bahninfrastruktur in Aussicht gestellt. Doch diese Mittel streiche das Bundesfinanzministerium derzeit kräftig zusammen, berichtete das Magazin: Statt der erforderlichen 1,5 Milliarden Euro sollen demnach im kommenden Haushaltsjahr nur rund 500 Millionen für die Modernisierung und Digitalisierung bereitstehen. Allein die Ausstattung des Bahnknotens Stuttgart mit der neuesten Technik - dem «European Train Control System» (ETCS) und digitalen Stellwerken (DSTW) - koste nach Berechnungen des baden-württembergischen Verkehrsministeriums aber mehr als eine halbe Milliarde Euro.

«Für den Knoten Stuttgart würde eine Verzögerung der Digitalisierung bedeuten, dass der einzige Hauptbahnhof, der in Deutschland neu gebaut wird, mit konventioneller Technik in Betrieb gehen würde», heißt es in dem Brief. «Die Entscheidung, wie der Stuttgarter Hauptbahnhof signaltechnisch ausgebaut wird, muss in diesem Jahr getroffen werden. Es wäre ein Schildbürgerstreich, wenn der Bahnhof bereits im Bau technologisch veraltet wäre», schrieb Lahl.

thedee
18.03.2019
Stuttgart 21 droht Start mit alter Gleis- und Stellwerks-Technik

Wann wird bei solchen Horrorprojekten endlich mal die Reißleine gezogen und die verantwortlichen Versager und Abzocker vor Gericht gestellt ? Warum muss der kleine Mann ständig für größenwahnsinnige Selbstverwirklichung höchst unfähiger Politiker und das vorsätzlich geplante "Abzweigen" von Steuergeldern, sei es für "Berater", Pöstchen in Geschäftsleitungen oder Aufsichtsräten, Schweigegelder etc pp aufkommen ? Wahrscheinlich leider nie und wir bauen als nächstes einen Flugzeugträger auf dem ...... mehr...

OB-Kandidat
18.03.2019
Stuttgart 21 droht Start mit alter Gleis- und Stellwerks-Technik

Wie befürchtet - ein schöngerechnetes Gesamtpaket. Von Anfang an war klar, dass die wahren Kosten in der bewährten Salamitaktik veröffentlicht werden. mehr...

ROSAROT
18.03.2019
Stuttgart 21 droht Start mit alter Gleis- und Stellwerks-Technik

[QUOTE=OB-Kandidat;315257]Wie befürchtet - ein schöngerechnetes Gesamtpaket. Von Anfang an war klar, dass die wahren Kosten in der bewährten Salamitaktik veröffentlicht werden.[/QUOTE] Hier geht es noch nichteinmal nur um die Gesamt - Kosten. Sondern darum, daß schon allein der überlange Genehmigungsweg gerade bei der Eisenbahn als Bremsklotz wirkt. mehr...