nach oben
Der Christopher Street Day kommt bald nach Stuttgart.
Der Christopher Street Day kommt bald nach Stuttgart. © dpa
04.06.2017

Stuttgarter Prälatin Arnold übernimmt CSD-Schirmherrschaft

Stuttgart (dpa/lsw) - Gabriele Arnold, Prälatin der Evangelischen Landeskirche Württembergs in Stuttgart, übernimmt die Schirmherrschaft für den Christopher Street Day (CSD) im Juli in der Landeshauptstadt.

Sie empfinde es als besondere Auszeichnung, das Amt in diesem Jahr übernehmen zu dürfen, sagte Arnold laut Mitteilung der Organisatoren. Die Prälatin hatte zuletzt teils scharfe Kritik auf sich gezogen, weil sie sich entgegen der Linie ihrer Landeskirche für die Segnung homosexueller Paare ausgesprochen hatte.

Der CSD macht alljährlich auf die Rechte und Forderungen von Menschen jeglicher geschlechtlicher Identität und sexueller Orientierung aufmerksam. Höhepunkt ist eine Parade durch die Stuttgarter Innenstadt, die dieses Jahr am 29. Juli stattfindet. Das begleitende Kulturprogramm beginnt schon am 14. Juli. Im Vorjahr war der Linke-Politiker Gregor Gysi Schirmherr.