nach oben
© dpa
03.09.2015

Stuttgarts 30. Bonobo-Baby kommt im Grünen zur Welt

Stuttgart. Geburt unter freiem Himmel: Die Außenanlage des Stuttgarter Affenhauses hat sich das Bonobo-Weibchen Nayembi für die Niederkunft ihres ersten Nachwuchses ausgesucht. Das 30. Stuttgarter Bonobo-Baby ist das erste, das im Grünen zur Welt gebracht wurde, wie der Zoo am Donnerstag mitteilte. «Mutter und Kind sind wohlauf», sagte die Menschenaffen-Kuratorin Marianne Holtkötter. Noch nicht klar sei, welches Geschlecht das Jungtier hat. Zur Klärung der Vaterschaft werde das Deutsche Primatenzentrum in Göttingen zurate gezogen: Mit Zellen aus einem kleinen Rest des Mutterkuchens könne dort womöglich der Vater ausgemacht werden, hieß es.