nach oben
Tripsdrill
Tripsdrill © Tripsdrill
22.04.2015

Süßer kleiner Fuchs-Nachwuchs in Tripsdrill

Wildparadies Tripsdrill, Cleebronn: Der Frühling hält Einzug im Wildparadies Tripsdrill und mit ihm zeigt sich den Besuchern der putzige Nachwuchs. Vor drei Wochen wurden fünf Rotfuchsjungen geboren, die, geschützt von ihrer Mutter, ihre ersten Tage im Fuchsbau verbrachten.

Voller Neugier verlassen die kleinen Wildhunde nun ihren warmen Rückzugsort, um ihr neues Zuhause zu erkunden. Und auch bei den Wildpferden, Auerochsen, Mufflons und Ziegen wuselt der Nachwuchs bereits munter durchs Gehege.

Ganz langsam und vorsichtig robbt ein kleines Fellknäuel zur Öffnung der schützenden Höhle und beobachtet neugierig die ungewohnte Umgebung. Zaghaft und ein wenig unbeholfen folgen die vier Geschwister – natürlich mit Mutter Fuchs im Schlepptau. Unsicher, was sie da draußen erwartet, tasten die fünf sich vor und nehmen zum ersten Mal ihr neues Zuhause in Augenschein. Schnell ist klar, dass ihnen keinerlei Gefahr droht – und sofort fangen die Rotfuchsjungen an, sich spielend zu necken. Ein putziger Anblick, der sich den Besuchern im Wildparadies Tripsdrill dieser Tage bietet. Denn Ende März wurden hier fünf Rotfuchsjungen geboren, die nun erstmals den Fuchsbau verlassen und auf Erkundungstour gehen.