nach oben
© DPA-Symbolbild
23.03.2016

Syrer gehen mit Metallstangen und Stühlen aufeinander los

Karlsruhe. Zu einer körperlichen Auseinandersetzung unter Syrern ist es am Dienstag um 13.15 Uhr in der Gemeinschaftsunterkunft in Neuthard gekommen. Zwei 35 und 21 Jahre alte Brüder gerieten mit zwei Landsleuten in Streit und gingen mit Metallstangen und Stühlen auf ihre Kontrahenten los.

Die 26 und 17 Jahre alten Geschädigten erlitten Kopfverletzungen und eine Nasenbeinfraktur. Während der Auseinandersetzung wurde noch das Fahrzeug einer Firma beschädigt. Der Grund des Streites konnte aufgrund Sprachschwierigkeiten nicht geklärt werden. Nach ambulanter Behandlung konnten die Verletzten das Krankenhaus wieder verlassen. Die Aggressoren wurden mit ihrer Familie in eine andere Unterkunft verlegt. Insgesamt waren sechs Streifenwagenbesatzungen im Einsatz.

Leserkommentare (0)