nach oben
Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa © Symbolbild: dpa
30.04.2017

Syrer von Trio mit Messer angegriffen und verletzt

Stuttgart. Ein 27 Jahre alter Syrer ist am Sonntag um 1.15 Uhr am Hauptbahnhof beim Treppenabgang zur Klett-Passage von drei bislang unbekannten Männern angegriffen und mit einem Messer verletzt worden. Er erlitt dabei Schnittverletzungen im Gesicht, Hals sowie im Brustbereich.

Lebensgefahr besteht nicht. Der Geschädigte fuhr nach der Tat zur Flüchtlingsunterkunft an die Wagrainstraße, wo Bewohner die Rettungskräfte alarmierten. Hintergründe der Tat sind bislang nicht bekannt.

Die Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: Der Haupttäter soll etwa 30 Jahre alt und 1,75 bis 1,80 Meter groß und Südländer sein. Er trug einen dünnen Kinnbart und kurze schwarze Haare. Ein Mittäter soll 25 bis 30 Jahre alt und 1,60 Meter groß sein und nach hinten gekämmte mittellange Haare haben. Der zweite Mittäter soll 1,80 Meter groß und von kräftigef Statur sein, blonde Haare und ein europäisches Aussehen haben.