nach oben
13.08.2015

TV-Sendung "Aktenzeichen XY" zu vermisstem Autohändler bringt keine heiße Spur

Magstadt (dpa/lsw) - Nach der ZDF-Fernsehsendung «Aktenzeichen XY...ungelöst» sind rund 40 Hinweise zu einem vermissten Autohändler aus Magstadt (Kreis Böblingen) eingegangen. «Eine heiße Spur ist aber nicht dabei gewesen», sagte ein Sprecher der Polizei Ludwigsburg am Donnerstag.

Vor knapp acht Monaten war der 49-Jährige spurlos verschwunden. Der Autohändler vertrieb in Magstadt und Nufringen hochwertige Fahrzeuge. Sein Auto wurde unverschlossen in Sindelfingen gefunden. Mehrere großangelegte Suchaktionen mit Spürhunden und Tauchern blieben vergebens. Die Polizei schließt ein Gewaltverbrechen nicht aus. Der Fall wurde am Mittwochabend bei «XY» vorgestellt.