nach oben
vorschlaghammer © picture alliance / dpa
13.02.2014

Täter erbeuten Schmuck im Wert von mehreren Zehntausend Euro

Bruchsal. In der Bruchsaler Fußgängerzone haben am frühen Donnerstagmorgen unbekannte Diebe mit einem Vorschlaghammer die Eingangstüre eines Juweliergeschäfts zertrümmert.

Um 3.15 Uhr schlugen die Einbrecher die Glasscheibe des Geschäfts an der Kaiserstraße an der Ecke "Am alten Schloss" gewaltsam ein und lösten unbemerkt Alarm aus. Im Verkaufsraum wurden zwei weitere Glasvitrinen mit hochwertigem Schmuck zerstört und die darin befindlichen Auslagen gestohlen.

Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten die Täter mit Uhren und Schmuck im Wert von mehreren Zehntausend Euro unerkannt entkommen. Von privater Seite wurde für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, eine Belohnung in Höhe von 5.000 Euro in Aussicht gestellt.