nach oben
Das Bild zeigt die wegen der A8-Sperrung völlig überlastete B313 an der Anschlussstelle Wendlingen in Blickrichtung Plochingen.
Das Bild zeigt die wegen der A8-Sperrung völlig überlastete B313 an der Anschlussstelle Wendlingen in Blickrichtung Plochingen. © SVZ-BW
11.05.2015

Tanklaster kippt auf der A8 um - Sperrung und Stau

Wendlingen. Wegen eines umgekippten Tanklasters ist die Autobahn 8 Stuttgart Richtung Ulm am frühen Montagmorgen gesperrt worden. Eine geringe Menge Treibstoff und Öl des Fahrzeugs sei ausgelaufen, sagte ein Polizeisprecher.

Der Fahrer des Lastwagens, der mit 34 000 Litern Benzin und Diesel beladen war, kam verletzt in ein Krankenhaus. Die Sperrung zwischen den Anschlussstellen Wendlingen und Kirchheim (Landkreis Esslingen) sollte mindestens bis 12.00 Uhr dauern. Der Verkehr staute sich im Berufsverkehr auf der A8 zunächst auf mehreren Kilometern Länge. Der Verkehr auf der Bundesstraße 433 von und nach Nürtingen kam zum Erliegen.

Die Unfallursache war zunächst unklar. Der Fahrer sei wahrscheinlich alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und an einer steilen Böschung umgekippt, so der Sprecher. Der Schaden wird auf 270 000 Euro geschätzt.