nach oben
Ein Tankschiff liegt bei Breisach (Baden-Württemberg) in einer Rheinschleuse. Nach Polizeiangaben hat das Schiff die Schleuse gerammt und so stark beschädigt, dass sie nicht mehr einsatzfähig ist.
Ein Tankschiff liegt bei Breisach (Baden-Württemberg) in einer Rheinschleuse. Nach Polizeiangaben hat das Schiff die Schleuse gerammt und so stark beschädigt, dass sie nicht mehr einsatzfähig ist. © dpa
16.02.2013

Tankmotorschiff rammt Schleuse: Oberrhein gesperrt

Breisach. Ein Tankschiff hat am Samstag eine Rheinschleuse bei Breisach in Südbaden gerammt und so stark beschädigt, dass sie nicht mehr einsatzfähig ist. Damit können Schiffe den Rhein bei Kilometer 224,54 auf unbestimmte Zeit nicht mehr passieren, teilte die Polizeidirektion Offenburg mit. Nach den bisherigen Ermittlungen versagten bei dem leeren Tanker einer niederländischen Reederei Teile der Ruderanlage.

Daraufhin krachte das Schiff bei der Einfahrt erst gegen die Schleusentore und dann gegen das Mauerwerk. Dabei wurde auch der Tanker schwer beschädigt, es lief aber kein Treibstoff aus. Menschen wurden nicht verletzt. Die Höhe des Schadens lässt sich bislang schwer einschätzen. Die Ermittlungen führt die deutsch-französische