nach oben
28.09.2012

Tatort Metzgerei: Mann nimmt Wurst mit

Schwäbisch Hall. Ein 55-jähriger Mann ist am Donnerstagabend in Schwäbisch Hall in einer Metzgerei ausgerastet und hat ein Stück Fleischkäse mitgenommen.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wollte der Mann einen Kleinbetrag mit der EC-Karte bezahlen. Nach dem Hinweis der Verkäuferin, dass dies nicht möglich ist, griff er sie an, sprang über den Tresen und flüchtete anschließend mit einem größeren Stück Fleischkäse. Als er auf der Straße eine weitere Frau leicht verletzte, nahm ihn ein zufällig vorbeikommender Polizist fest. Der Mann wurde in ärztliche Obhut übergeben.