nach oben
12.03.2014

Tatverdächtiger nach versuchter räuberischer Erpressung in Nufringen in Haft

Ludwigsburg. Nach einer am vergangenen Freitag in Nufringen versuchten räuberischen Erpressung hat die Kriminalpolizei Böblingen einen 36-jährigen Tatverdächtigen festgenommen. Dieser um 19:50 Uhr einen Lebensmittelmarkt in der Hauptstraße betreten , eine 19-jährige Kassiererin mit einem Messer bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert.

Nachdem er jedoch kein Geld ausgehändigt bekam, ergriff der mit einer "Scream"-Maske maskierte Täter die Flucht. Nach mehreren Zeugenvernehmungen und Befragungen in der Nachbarschaft geriet der 36-Jährige ins Visier der Ermittler und wurde am Dienstag an seiner Wohnanschrift vorläufig festgenommen. In seiner Wohnung stieß die Polizei neben der verwendeten Maske auch noch auf eine mit einer Abluftanlage ausgerüstete Marihuana-Plantage. Der als Drogenkonsument bekannte Tatverdächtige wurde mittlerweile dem Haftrichter beim Amtsgericht Böblingen vorgeführt, der auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart Haftbefehl gegen ihn erlassen hat.