nach oben
28.10.2014

Taucher finden Panzersprenggranate im Bodensee - Polizeieinsatz

Meersburg. Ein Sporttaucher hat auf dem Grund des Bodensees nahe Meersburg eine französische Panzersprenggranate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Der Mann alarmierte sofort die Wasserschutzpolizei. Diese rückte laut Mitteilung vom Dienstag zunächst mit schwerem Gerät an.

Ein Unterwasser-Roboter schoss Bilder der Granate, bevor Taucher der Behörde das Geschoss mit Kaliber 3,7 Zentimeter an die Wasseroberfläche brachten. Die Beamten entsorgten die Granate nach dem Fund am Montag.